314/365 Worldpress Foto

Der Besuch der Worldpress Fotoausstellung im Westlicht, gemeinsam mit Eva und meinem Kollegen Kevin, hat wieder verdeutlicht wie sehr Fotos Geschichten erzählen können, aber auch wie unendlich viele schreckliche Geschichten zu erzählen sind. Was Dummheit, Stolz, Intoleranz und Verbohrtheit auf dieser Welt anrichten zeigen viele der Fotos und rühren zu Tränen. Natürlich gibt es auch andere, zum Teil lustige, Geschichten auf Fotos zu sehen. Wenn man an Fotografie und der Welt interessiert ist und nicht grade in einer Depression steckt dann ist diese Ausstellung zu empfehlen. Sie ist aber nur mehr bis 22.Oktober geöffnet: Westlicht

Schönen Abend wünscht
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.