Das Wohnmobil Bad im Keller

Ein großer Schritt für meinen Wohnmobilausbau ist heute der Testaufbau des Badezimmer gewesen. Naja Zimmer ist vielleicht übertrieben, aber die „Wellness Oase“ in Minigröße wird funktionieren, dass kann man jetzt schon sagen. Ich wollte VOR dem Lackieren der Innenseite sicherstellen das alles passt darum war mir der Aufbau wichtig, gemeinsam mit Eva war das auch in kurzer Zeit geschafft. Zu guter letzt habe ich dann auch noch das Cassetten WC geholt und reingestellt – auch das passt wie geplant.

Falls jemand sich wundert was wohl diese komische Ecke auf der linken Seite sein soll: Das ist der Lenker-Erker! Ich brauche an dieser Stelle etwas Platz wenn ich das Motorrad ins Auto stelle damit ich nicht immer beim Bad anstoße. So ist der Lenker-Erker die elegante Lösung für ein kleines Rangierproblem. Und neben dem Cassetten WC kommt dann auch noch ein Kasterl hin, aber das hat sich vermutlich sowieso jeder gedacht. 🙂

Andreas

One Reply to “Das Wohnmobil Bad im Keller”

  1. Praktisch, jetzt musst du nicht mehr raufgehen wenn du aufs Klo musst.
    Außerdem fallt mir dazu ein wie wir in der Strenningergasse eine neue Klomuschel gekriegt haben. Die neue ist in der Küche gestanden und Pepi hat Vati gefrag: „Onkel Karli, scheißt du jetzt immer in der Küche?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.