293/365 Handwerk

Ich habe höchsten Respekt vor jedem Menschen der seine Arbeit ordentlich macht, egal ob Putzmann oder Managerin. Eine ganz besondere Verbindung habe ich zu Handwerkern die ihre Arbeit mit Liebe und Perfektion machen. Vermutlich kann diese Perfektion nur aus der jahrelangen Routine und der damit verbundene Erfahrung entstehen. Bei diesen Handwerkern gibt es viele Berufe in denen zu arbeiten ich mir gut vorstellen kann, ZB Tischler, Goldschmied, Schlosser. Andererseits gibt es einen Beruf in dem zu Arbeiten ich mir überhaupt nicht vorstellen kann das ist ein Bäcker! Jeden Tag mitten in der Nacht die Arbeit machen, jeden Tag mitten in der Nacht aufstehen, in kann es mir nicht vorstellen. Aber ich liebe das was der Bäcker macht, wenn ich alles essen würde was ich gerne in einer Bäckerei essen möchte, dann wäre ich schon lange geplatzt! Darum falls das jemals ein Bäcker lesen sollte: „Herzlichen Dank, fürs gute Brot, die Salzstangerln, die Mohnstriezerl und fürs frühe Aufstehen!“

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.