53/365 Penelope

Darf ich vorstellen Penelope! Penelope ist eine Freundin Evas die manchmal mit ihr und Kindern die zu Gast sind spielt. Die meisten Kinder mögen Penelope, manche aber auch nicht, die finden es einfach nicht in Ordnung das sich eine Puppe aus Stoff bewegt. OK ich schweife ab, zurück zur Fotografie:  Penelope hat sich liebenswerter Weise für ein schnelles Probeshooting mit meiner neuesten Errungenschaft zur Verfügung gestellt. Ein Foto von meinem Retro Objektiv habt ihr ja schon gesehen, heute ist der fast passende Adapter gekommen. Zum Glück habe ich ja eine Drehbank im Keller damit habe ich den Adapter soweit geändert, dass ich das Teil mit dem Objektiv zusammenbauen konnte. Leider hat dann aber der Spiegel gestreift weil ein Metallteil des Objektivs ein wenig in Kameragehäuse hinein geschaut hat. Ich wollte zuerst einen Metallteil am Objektiv ändern, dann habe ich mir aber lieber eine kleine Scheibe aus Polystyrol geschnitten. So funktioniert das Teil soweit, ob ich jetzt auf Unendlich stellen kann werde ich bei Tageslicht testen. Die Adapter Programmierung war nicht so schwer, da ist ein Chip drauf der irgendwie mit der Kamera zusammen spielt, jetzt macht es Piep wenn der gewählte Fokuspunkt scharf ist.
Ich finde das echt cool! Wenn man bedenkt, dass dieses Objektiv zwischen 1952 und 1955 gemacht wurde!

Gute Nacht
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.