Ein bisschen Frühling

Am Samstag haben wir zusammen den Hauch von Frühling genossen! Das Stückchen Garten ist Glück für die Kinder: Sie können forschen, posen, herumrennen, schaukeln, rutschen, auf die Kleinen aufpassen, essen, Erde ins Essen schmeißen (macht nix sie essen sowieso weiter), Sand spielen, kuscheln, Blumen(köpfe) pflücken und einiges mehr. Wie man sehen kann, geht es der Oma auch gut dabei.

Liebe Grüße

Andreas

PS: Wer der coolste Typ von allen ist, könnt ihr mir gerne in einem Kommentar schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.