13/365 Der Mond in der Frühlingssonne

Heute morgen hat mich ein Rauchfangkehrer liebevoll geweckt indem er mir über das Gesicht gelaufen ist, zumindest bildlich gesprochen. Ich habe wirklich keine Freude damit wenn die Herren eine Abkürzung über mein Dach nehmen, vor allem dann wenn es dunkel ist und keiner sehen kann wo man hinsteigen darf und wo nicht. Naja, ich war schon einmal wach und mit ein wenig Ärger ist der Kreislauf auch schneller fit, darum habe ich beschlossen ein wenig früher in die Firma zu fahren. Die Hoffnung war groß ein gutes Motiv für mein Fotoprojekt zu finden. Was soll ich sagen der Sonnenaufgang war wirklich schön, aber gestaunt habe ich als ich zurückgegangen bin. Nicht nur der Mond stand wunderschön im Morgenlicht!

Liebe Grüße
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.