94/365 Umleitung

Manchmal im Leben ist schon einiges für eine Umleitung eingerichtet, wie schön wenn man sie dann doch nicht braucht. Wenn sich der eingeschlagene Weg nach einigen Brüchen mit der Gewohnheit, von harten Lern – Lektionen, des Lernens fremder Sprachen nämlich die des Gegenübers, geradlinig fortsetzen lässt, dann ist das Glück. Wenn aus Dogmen die freie bewusste Wahl wird, man sich schon nach ein paar Stunden darauf freut den Menschen zu sehen und dann, nicht immer aber immer wieder, in strahlende Augen schaut, dann ist das Liebe!

Hab ich ein Glück und Liebe!
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.