Herbstspaziergang mit Sophie

Nach einem wie zumeist zu üppigen Mittagessen beim Phönix, sind Eva und Julia, mit Sophie im Wagerl, zu Fuß nach Hause gegangen damit sie für ein Mittagsschläfchen motiviert ist. Das war noch etwas zu wenig darum sind wir gemeinsam noch nach Thallern bzw. zur Eisenbahnbrücke bei Thallern spaziert und haben das Wetter und die Landschaft genossen. Beim Wendepunkt ist Sophie aufgewacht und durfte im umgedrehten Wagerl zurück fahren. Nach einer kleinen Stärkung, Sophie darf sich beim Phönix noch nichts aussuchen, sind wir nach Hause spaziert. Die letzten zwei Kilometer hat Sophie am starken Arm ihres Papas zurückgelegt. Zu Hause haben wir gemeinsam mit Sophie gespielt ich bin immer wieder verblüfft was Sophie alles kann, wie schnell sie lernt. Mein heutiges Highlight: Ich liege am Spielteppich und lege meine Brille weg. Sophie schaut zu mir und sieht die Brille, krabbelt los holt die Brille und gibt sie mir in die Hand. Unglaublich für ein 9 Monate altes Kind! Ich glaube Sophies Highlight war das sie heute von Mamas Tee trinken durfte, sie konnte kaum genug davon bekommen. Und gleichdarauf hat Mama auch noch eine Dattel mit ihr geteilt, die hat ihr ganz offensichtlich sehr geschmeckt.

Liebe Grüße
Andreas
(Stolzer Opa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.